Freitag, 28. Januar 2022
Notruf: 112

Gebäudebrand

Einsatzart: Brandeinsatz
Datum & Uhrzeit: 07.12.2021 - 11:36 Uhr Zugriffe: 209
Einsatzort:

Überlandhilfe Brand Haid

Haid/Bad Saulgau In der Alten Schule in Haid bei Bad Saulgau ist der Dachstuhl bei einem Brand am Dienstag zerstört worden. Der 56-jährige Bewohner des Hauses erlitt nach Angaben der Polizei Brandverletzungen an, als er versuchte, nochmals in das brennende Gebäude zu gelangen. Der Rettungsdienst brachte ihn zur Untersuchung in ein Klinik. Das Gebäude befindet sich in Privatbesitz und dient Wohnhaus mit einem Anbau aus Holz. Dieser fing nach derzeitigen Erkenntnissen er Brandermittler gegen 11.30 Uhr Feuer. Bei Eintreffen der Feuerwehr habe es im Dachgeschoss des Gebäudes bereits eine Durchzündung gegeben, so Einsatzleiter und Stadtbrandmeister Karl-Heinz Dumbeck an der Einsatzstelle. Das Feuer lodert zu diesem Zeitpunkt bereits aus dem Dachstuhl. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand sowohl unter Atemschutz von innen als auch über die Drehleiter von außen. „Wir hatten den Brand nach etwa einer Stunde unter Kontrolle“, so Dumbeck. Das Dach des Hauses wurde von der Feuerwehr komplett abgedeckt. Die Feuerwehr Bad Saulgau war mit rund 90 Kräften im Einsatz. Neben der Stützpunktwehr waren auch die Abteilungen Fulgenstadt und Bogenweiler sowie Teile der Feuerwehr Herbertingen und die Feuerwehr Altshausen mit einer weiteren Drehleiter vor Ort. Der Rettungstransportwagen und der Krankentransportwagen der DRK-Bereitschaft Bad Saulgau waren ebenfalls vor Ort. Kreisbrandmeister Michael Hack und der Erste Beigeordnete der Stadt, Richard Striegel waren zur Brandstelle gekommen, um sich ein Bild der Lage zu machen. Die Polizei vermutet, dass der Brand im Bereich des Anbaus aus Holz entstanden ist und auf den Dachstuhl übergriffen hat. Zur genauen Ermittlung der Ursache wurde Brandsachverständigen hinzugezogen. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzung der Polizei zufolge auf rund 150000 Euro. Der 56 jährige Bewohner kommt vorübergehend in eine Notunterkunft der Stadt. Der Einsatz war erst gegen 17 Uhr beendet, eine Brandwache wurde für die Nacht organisiert. Nach dem Einsatz einer Drohne geht die Feuerwehr davon aus, dass es in der Zwischendecke weiterhin Glutnester befinden.

Bericht Schwäbische Zeitung

 

Sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.